Sie sind hier

Strahlung

Normales, sichtbares Licht ist Strahlung, aber auch bei elektromagnetischen Feldern (Elektrosmog) und bei Radioaktivität spricht man von Strahlung. Die Auswirkungen auf Mensch und Natur sind je nach Strahlungsart sehr unterschiedlich und fachlich oft umstritten.

Ionisierende Strahlung

Tagtäglich sind wir natürlicher Radioaktivität und ionisierender Strahlung ausgesetzt. Radon, ein natürliches Edelgas, kann sich unter bestimmten Voraussetzungen in unseren Häusern in einem solchen Masse anreichern, dass gesundheitliche Schäden möglich sind. Mehr dazu bei Baubioswiss.

Elektrische- und magnetische Wechselfelder

In unserer hochtechnologisierten Welt leiden immer mehr Leute an den negativen Folgen des Elektrosmog: Schlafrhythmus-Störungen ist die meist auftretende Folge dessen. Mit angepasster Bauweise, Technik und entsprechenden Abschirmungen kann das vermieden werden. Informieren Sie sich bei Baubioswiss oder lassen Sie sich bei der Umweltberatung Luzern kostenlos beraten.

Niederfrequente Strahlung

Niederfrequente Felder wurden bereits 2002 von der Weltgesundheitsorganisation WHO als möglicherweise kanzerogen eingestuft. Der Fachartikel wurde leider entfernt. Es wurde eine signifikante Zunahme von Leukämie bei Kindern festgestellt, wenn diese einer hohen Dosierung niederfrequenter Strahlung ausgesetzt waren. Niederfrequente Felder werden durch folgende Geräte/Installationen generiert: 

  • Hochspannungsleitungen
  • Versorgungsleitungen
  • Eisenbahn, Tram
  • Hausinstallationen
  • Sicherungsverteiler
  • Beleuchtungen 
  • Haushaltgeräte
  • Netzgeräte, Trafos
  • Funktelefone
  • Handies
  • W-LAN

Leihen Sie hier kostenlos ein Elektrosmog-Messgerät aus.


 

Hochfrequente Strahlung

  • Mobilfunknetze GSM 900 und GSM 1800- UMTS
  • Wireless LAN- Schnurlose Haustelefone (DECT)
  • Polizei- und Notruffunk BOS- Richtfunksysteme
  • Radarstrahlung (besonders im Umfeld von Flughäfen) 

Auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit BAG finden Sie eine sehr gute Übersicht und viele Detailinformationen zu den verschiedensten Arten von Strahlung.

Auf der Webseite des Kantons Luzern finden Sie die Mobilfunkstandorte im Kanton Luzern und Informationen zur Radonbelastung im Kanton.

Zuletzt geändert 
4 Mär 2020 - 17:32

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
oeko-forum@ublu.ch

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

Aktuelle Veranstaltung

Montag, 13. Juli 2020
22 - 23 Uhr
Friedhof Friedental
Veranstalter: 
öko-forum und Umweltberatung Luzern
Entdecke die Welt der Glühwürmchen. DER ANLASS FINDET STATT

Angebot

Im Kanton Luzern profitieren Privatpersonen und Firmen bei Fragen im Energiebereich von einem breiten Beratungsangebot.