Sie sind hier

Vogelbeerbaum

Der Vogelbeerbaum (Sorbus aucuparia) ist ein attraktiver, bis 15 m hoher Strauch/Baum mit goldenem bis orangerotem Herbstlaub. Er ist als Einzelbaum oder Wildhecke anzutreffen.
  • Der Vogelbeerbaum mit den bei Tieren beliebten Beeren.

Die Herbstfärbung lässt den Vogelbeerbaum zu einer Augenweide werden.

Die Beeren des Vogelbeerbaumes (auch als Eberesche bezeichnet) sind eine beliebte Nahrung für Vögel und Säugetiere. Gekocht sind sie auch für den Menschen ungiftig, zu Konfitüre oder Mus verarbeitet gelten sie als Delikatesse.

Merkmale:

Blüte: grosse weisse Blüten im Spätfrühling
Früchte: rote/orangerote Beeren im Spätsommer – Futter für über 60 Vogelarten und Säugetiere
Standorte: sonnig bis halbschattig, humusreich, ohne Staunässe
Vermehrung: durch Versamung, Stockausschläge und Wurzelsprosse

 

Als Ersatz für exotische Problempflanzen wie:

Weitere einheimische Pflanzen mit attraktiver Herbstfärbung:

  • Hänge-Birke (Betula pendula Roth)
  • Spitzahorn (Acer plantanoides)
  • Gemeine Berberitze (Berberis vulgaris)
Zuletzt geändert 
13 Sep 2019 - 16:58

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki, Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
Mail

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

 

Newsletter Anmeldung

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 21. September 2019
13.30 bis 17.30 Uhr
Natur-Museum Luzern
Veranstalter: 
Natur-Museum Luzern
Mit Anna Poncet, Botanikerin und Museumspädagogin und Elisabeth Danner

Angebot

Weniger Papier, mehr Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt neu direkt in Ihren Posteingang. Heute noch anmelden.