Sie sind hier

Anleitung - Hängegarten

Urban Gardening liegt im Trend. Wer nur einen kleinen Balkon besitzt und auf diesem sowohl zu Mittag essen als auch gärtnern möchte, sollte einen Hängegarten in Betracht ziehen. Dieser lässt sich mit geringem Aufwand selbst herstellen - aus PET-Getränkeflaschen, leeren Konservenbüchsen oder alten Teekannen aus der Brockenstube.
  • Schematische Darstellung eines Hängegartens aus PET-Getränkeflaschen
    Schematische Darstellung eines Hängegartens aus PET-Getränkeflaschen
  • Schematische Darstellung einer einzelnen PET-Getränkeflasche eines Hängegartens
    Schematische Darstellung einer einzelnen PET-Getränkeflasche eines Hängegartens
  • Schematische Darstellung einer einzelnen PET-Getränkeflasche eines Hängegartens
    Schematische Darstellung einer einzelnen PET-Getränkeflasche eines Hängegartens (mit Erklärung)

Ein Hängegarten aus PET-Getränkeflaschen eignet sich sehr gut für Pflanzen, die nicht allzu viel Erde zum Gedeihen brauchen: Küchenkräuter, Kresse, Stangenbohnen (-Kefen), Blumen und Schnittsalat. Auch Erdbeeren sind denkbar.

Herstellung

Mit einem Teppichmesser ein Fenster in den "Bauch" einer grossen PET-Getränkeflasche (1.5 oder 2 Liter) schneiden. Das Fenster sollte maximal einen Viertel des Umfangs breit und etwa 10-14 cm lang sein. Auf der dem Fenster gegenüberliegenden Seite drei bis fünf Drainagelöcher von 0.5 cm Durchmesser ausschneiden (siehe Bild). Die Flasche an einer starken Schnur oder einem Draht aufhängen und mit Erde füllen. Schon hat man einen hängenden Blumentopf. Werden mehrere solche Module zusammengehängt, so entsteht ein Hängegarten. 

Kreativität

Hängegarten können aus allen möglichen Gefässen gebaut werden. 

Wichtig: Stellen Sie sicher, dass die Wand- oder Deckenbefestigung auch das Gewicht des Hängegartens zu tragen vermag.

 
Zuletzt geändert 
26 Mär 2018 - 09:25

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
oeko-forum@ublu.ch

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

Aktuelle Veranstaltung

Montag, 26. August 2019
18.30–20 Uhr
Schwanenplatz Luzern
Veranstalter: 
öko-forum
Eine Exkursion von «Luzern grünt», Pro Natura Luzern, WWF Luzern, BirdLife Luzern& StadtNatur

Angebot

Weniger Papier, mehr Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt neu direkt in Ihren Posteingang. Heute noch anmelden.