Sie sind hier

Mittwoch, 16. September 2020
19.15 - 21 Uhr
Veranstalter: 
Miriam&Elena

Genmodifizierte Pflanzen - Gefahr oder Chance für Nachhaltigkeit?

Weiterführung der Corona-bedingt verschobenen Vortragsreihe: Veranstaltungen rund um das Thema «Unser Ernährungssystem im Klimawandel». Vom 16. September bis zum 18. November 2020 finden im Parterre in Luzern fünf unterschiedliche, politisch unabhängige Vorträge statt. Dabei referieren jeweils am Mittwochabend ab 19:15 verschiedene Schweizer Landwirtschaftsexpert*innen zu Themen wie Foodwaste, Pflanzenschutz und Fleischkonsum.
  • Miriam & Elena

Tabs

Beschreibung

Das globale Ernährungssystem ist aktuell für die Produktion von 25-30 % der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich (IPCC 2019). Zudem wirkt sich die Landwirtschaft als zentraler Treiber negativ auf die Biodiversität und das Vorkommen naturbelassener Urwälder aus (Steffen et al., 2015). Eine Veränderung in der landwirtschaftlichen Produktion und unserem Konsumverhalten besitzt also ein enormes Potential zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen. Um wichtige Problematiken aufzuzeigen, organisieren wir eine Vortragsreihe über unser Ernährungssystem im Klimawandel. Damit wir ein gesamtheitliches Bild der aktuellen Problemstellungen aufzeigen können, sind dazu sechs Vorträge geplant. Diese sind thematisch gegliedert und werden durch zwei bis drei Landwirtschaftsexpert*innen aus dem jeweiligen Themengebiet gehalten.

Alle Vorträge im Überblick

16.09. Genmodifizierte Pflanzen - Gefahr oder Chance für Nachhaltigkeit?

30.09. Einöde auf dem Speiseplan - Wieso benötigen wir Alternativen zu Weizen, Mais & Reis?

21.10. Saisonalität und Foodwaste - Wieso sollte die südamerikanische Erdbeere nicht im Abfall landen?

28.10. Dauerbrennpunkt Fleischkonsum - Vegetarier als Retter des Klimawandels?

18.11. Problem Pflanzenschutz - biologisch oder konventionell?

Die Themen und weitere Informationen sind auf dem Flyer, Instagram (miriam.und.elena), Facebook (Miriam&Elena) und parterre.ch ersichtlich.

Keine Voranmeldung nötig, der Eintritt ist frei. mit Kollekte.


+++Wegen der aktuellen Situation können jegliche Angaben noch geändert werden.+++


Wir freuen uns auf Dein Kommen!

Dienstag, 4. August 2020 - 9:02

Kontakt

 

Miriam & Elena
Facebook
Instagram
 

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

 

Newsletter Anmeldung

Beitrag

Angebot

Lehrpersonen aus dem Kanton Luzern können für Umweltprojekte an Schulen von einer kostenlosen Beratung profitieren. Die individuell auf die Bedürfnisse der Schule abgestütze Beratung vereinfacht die Vorbereitung und Durchführung von Projektwochen und Projekttagen.