Sie sind hier

Sonnenkollektoren

Sonnenkollektoren (auch thermische Solaranlage genannt) bringen die Sonnenwärme ins Haus. Sie produzieren aber keinen Strom, sondern Warmwasser. Dieses Warmwasser wird meistens für das tägliche Gebrauchs-Warmwasser oder zur Unterstützung der Heizung gebraucht. Der Bau von Sonnenkollektoren wird im Kanton Luzern bei bestehenden Bauten (keine Neubauten) finanziell gefördert.

Das Kernstück eines Sonnenkollektors ist der Absorber. Dieser nimmt die Strahlungsenergie der Sonne auf und wandelt sie in Wärme um. Ein geschlossenes Kreislaufsystem fliesst durch den Absorber; ein Gemisch aus Wasser und Frostschutzmittel. Dieses Gemisch transportiert die gewonnene Wärme aus dem Absorber zu einem Wärmespeicher. Von dort aus wird Trinkwasser für Küche oder Bad oder Heizungswasser erwärmt. 

Sonnenkollektoren haben einen äusserst hohen Wirkungsgrad von 70 bis 85%. Das heisst, dass sehr viel der Sonnenenergie direkt in Wärme umgewandelt werden kann. 

Förderung des Kantons Luzern

Der Kanton Luzern fördert die technische Nutzung der Sonnenenergie mit Beratungsangeboten, Fördergeldern und mit dem Solarkataster. Beachten Sie die sehr informative Solar-Webseite des Kantons unter www.solar.lu.ch, welche im Rahmen des Solarjahres 2014 des Kantons Luzern entwickelt wurde und umfassend informiert.

Einige Gemeinden (darunter die Stadt Luzern) fördern Sonnenkollektoranlagen mit zusätzlichen Beiträgen.

In der Regel ist keine Baubewilligung mehr erforderlich für den Bau einer Solaranlage. Ausnahmen bestehen bei Bauten, welche geschützt sind oder in einer Schutzzone stehen. Klären Sie rechtzeitig mit dem Bauamt der Gemeinde oder mit der Denkmalpflege des Kantons ab, ob Einschränkungen vorhanden sind oder eine Baueingabe getätigt werden muss. 

Sonnenkollektorsysteme

Sonnenkollektoren können mit anderen Heizungssystemen beliebig kombiniert werden. Bauen Sie Sonnenkollektoren am besten gleichzeitig mit dem Ersatz des Boilers oder der Heizung oder mit einer Dachsanierung. Das ist aus technischer und finanzieller Sicht der beste Zeitpunkt, da Synergien genutzt werden können.

Jährlicher Ertrag

Der jährliche Ertrag des Sonnenkollektors hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Kollektortyp
  • Klima (Breitengrad und Sonnenscheindauer)
  • Ausrichtung des Hausdachs (Süddächer oder -fassaden)
  • Neigung des Hausdachs
  • Verschattung der Kollektorfläche durch Nachbarhäuser, Kamine, Bäume oder Gebirge

Reinigung

Der Wartungs- und Reinigungsaufwand von Sonnenkollektoren ist gering. Regenwasser entfernt den abgelagerten Schmutz wirksam. Bei zu flach aufgestellten Kollektoren funktioniert diese Selbstreinigung jedoch nicht optimal.

Schnee

Wenn die Sonnenkollektoren von Schnee bedeckt sind, liefern sie keinen Ertrag mehr. Abhängig vom Kollektortyp ist es an kalten, klaren Tagen sinnvoll, den Schnee zu entfernen.

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
24 Mär 2020 - 11:34

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
oeko-forum@ublu.ch

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

Aktuelle Veranstaltung

Montag, 9. November 2020
18.30 - 21 Uhr
Pfarrei St. Johannes, Würzenbachsaal, Schädrütistrasse 26, Luzern
Veranstalter: 
QV Seeburg-Würzenbach-Büttenen und Stadt Luzern
Fossile Energien werden künftig höher besteuert. Wie gelingt der Wechsel zu erneuerbaren Energien?

Angebot

Im Kanton Luzern profitieren Privatpersonen und Firmen bei Fragen im Energiebereich von einem breiten Beratungsangebot.