Sie sind hier

Eibe

Die Eibe (Taxus baccata) ist ein langsam wachsender, anspruchsloser, bis 3.5 m hoher Strauch mit schöner Herbstfärbung und farbenprächtigen Früchten
  • Die Beeren der Eibe sind ein willkommenes Fressen für viele Tiere

Die Eibe ist ein idealer Sichtschutz

Die Eibe kann problemlos in Form geschnitten werden und eignet sich daher als Sichtschutzhecke. Eiben sind zweihäusig: Die männlichen Pflanzen tragen keine (giftigen) Beeren.

Merkmale

Blüte unscheinbar grüne Blüten im Frühling
Früchte: ab Sommer bis Herbst rote «Beeren» – Futter
für viele Vögel und Säugetiere
Standorte: als Jungpflanzen schattenliebend, sonst anspruchslos
Vermehrung: durch Versamung und Stecklinge

 

Als Ersatz für exotische Problempflanzen wie:

Thuja
• Mahonie
Hanfpalme

Weitere einheimische immergrüne Büsche mit gutem Sichtschutz

Zuletzt geändert 
13 Sep 2019 - 16:57

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki, Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
Mail

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

 

Newsletter Anmeldung

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 21. September 2019
13.30 bis 17.30 Uhr
Natur-Museum Luzern
Veranstalter: 
Natur-Museum Luzern
Mit Anna Poncet, Botanikerin und Museumspädagogin und Elisabeth Danner

Angebot

Weniger Papier, mehr Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt neu direkt in Ihren Posteingang. Heute noch anmelden.