Sie sind hier

Fette Beute – das Resultat meines Gemüsegartens

Jetzt ist sie wieder da – die Zeit der grossen Ernte. Allerorts präsentieren Freunde des Gartens stolz ihr Gemüse. Die fette Beute aus unserem Luzerner Gemeinschaftsgarten landet bei mir nicht in der Küche. Meine grössten Erntefreuden sind in diesem Jahr die Schmetterlingsraupen.

Die meisten Gemüsegärtner hegen und pflegen ihr Gemüse für die eigenen Gaumenfreuden. Frisches Gemüse und erst noch aus dem eigenen Garten schmeckt einfach gut. Unser Gemüse scheint aber nicht nur uns zu schmecken. Dicke Raupen des Schwalbenschwanzes, dem unbestritten prächtigsten Schmetterling unser Fauna, haben es auf unseren Fenchel abgesehen und dies durchaus gewollt.

Schon als Kind haben wir im Garten extra Fenchel und Rüebli angepflanzt in der Hoffnung, Schmetterlinge legen ihre Eier darauf ab. Diese Tradition habe ich beibehalten und unseren Garten mitten in der Stadt Luzern entsprechend ergänzt. Und siehe da, dieses Jahr ist ein ausserordentlich gutes Schmetterlingserntejahr.

Raupen ernten

Schon habe ich drei dicke Raupen geerntet und für die letzten Entwicklungsschritte in meine Obhut genommen. In einem Glas haben sie sich nach einer letzten Fressrunde an einem Ästchen verpuppt. Weitere Raupen dürfen im Garten noch etwas fetter werden, bevor ich auch diese in mein «Terrarium» umsiedle. In Sicherheit und gut geschützt überwintern die Puppen, bis sie voraussichtlich im nächsten Mai als Schmetterling ausfliegen und den kommenden Sommer verkünden.

Die Freude über die sichtbaren Entwicklungsschritte und die grandiose Entfaltung ist jeweils riesig und fasziniert nicht nur mich und meine Kinder, sondern hat auch schon unsere Nachbarn gepackt, welche sich ihr eigenes «Schmetterlingsglas» angelegt haben. Wie Sie selber erfolgreich Schmetterlinge auch mitten in der Stadt züchten und fördern, können Sie bei Umweltberatung Luzern nachlesen.

Schmetterlinge per Post

Wer lieber konsumiert statt ausprobiert, dem bietet die Luzerner Firma Andermatt Biocontrol noch bis Ende August den Versand von lebenden Raupen an. Im Shop des auf biologische Schädlingsbekämpfung spezialisierten Unternehmens lassen sich einheimische Distelfalter online bestellen. Das Aufzuchtset für Schmetterlinge enthält eine Dose mit Distelfalterraupen, das benötigte Futter sowie ein Schlupfzelt. Damit können Sie die Schmetterlingsentwicklung aus nächster Nähe beobachten, staunen und am Ende dem Schmetterling die Freiheit schenken.

Und übrigens landete der Fenchel aus unserem Garten, dessen Kraut die Raupen abgefressen haben, dann doch noch in der Pfanne. Er schmeckte, welch ein Glück, grandios. Ende gut, alles gut.

Zuletzt geändert 
27 Aug 2019 - 15:58

Autor

 

Andreas Merz
Umweltberatung Luzern
Agentur Umsicht
Klosterstrasse 21a
6003 Luzern

041 410 51 52
Mail

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

 

Newsletter Anmeldung