Sie sind hier

Donnerstag, 13. Juni 2019
18.30–20 Uhr
Veranstalter: 
BirdLife und «Luzern grünt»

Zauneidechsen – flinke Allmend-Bewohner

  • Zauneidechse, Quelle: Pixabay

Tabs

Beschreibung

Die Luzerner Allmend hat sich in den letzten Jahren zu einem stadtnahen Naturparadies entwickelt, das wir auf einem Rundgang entdecken wollen. Im Rahmen der Altlastensanierung entstanden in den letzten Jahren vielfältige naturnahe Lebensräume, die sehr differenziert gepflegt werden. Kleinstrukturen bieten heute unter anderem Reptilien unverzichtbare Schlupfwinkel, und offene, sandige Stellen dienen der Eiablage. Besonders die Zauneidechse ist eine typische Bewohnerin solcher «unordentlicher» Winkel in Siedlungsnähe. Mit etwas Glück kreuzt sie unseren Weg.

In Zusammenarbeit mit «Luzern grünt» und BirdLife Luzern.

 

Datum& Zeit

Donnerstag, 13. Juni, 18.30–20 Uhr

Treffpunkt

Zihlmattweg 46, Luzern (vor Eingang Hallenbad)

Leitung

Thomas Röösli, Biologe, und Stefan Herfort, Umweltschutz Stadt Luzern

Mitnehmen

der Witterung angepasste Kleider, Feldstecher

Anmeldung

bei BirdLife Luzern: www.birdlife-luzern.ch/event/zauneidechse/

Teilnehmerzahl beschränkt

Montag, 15. April 2019 - 16:18

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki, Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
Mail

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

 

Newsletter Anmeldung

Beitrag

Angebot

Weniger Papier, mehr Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt neu direkt in Ihren Posteingang. Heute noch anmelden.