Sie sind hier

Preis für Biodiversitätsprojekte im Siedlungsraum - jetzt Projekte einreichen!

Die Sophie und Karl Binding Stiftung vergibt 2021 erstmals den mit 100’000 Franken dotierten Binding Preis für Biodiversität. Bewerben Sie sich ab jetzt, bis spätestens zum 31. Januar 2021. Ausgezeichnet werden wegweisende Leistungen zur Förderung der Vielfalt von Lebensräumen, Arten und genetischen Ressourcen sowie deren Wechselwirkungen. Im Fokus steht dabei ausdrücklich der Siedlungsraum.
  • Toni-Areal in Zürich: Biodiversität hat auch in der Stadt Platz - ein Gewinn für Mensch und Tier. Foto: Roland Bernath

Mit Biodiversität die Lebensqualität steigern

Während 30 Jahren förderte die Sophie und Karl Binding Stiftung mit dem Binding Waldpreis eine nachhaltige Waldbewirtschaftung. Jetzt richtet die Basler Stiftung den Fokus neu auf das Siedlungsgebiet. Bei der Planung, beim Bau wie auch beim Unterhalt von Liegenschaften und Arealen kann für die biologische Vielfalt enorm viel erreicht werden. Und mehr Biodiversität bedeutet auch mehr Lebensqualität für die Menschen in ihrem Wohn- und Arbeitsumfeld. Naturnah gestaltete Grünräume schützen vor Hitzestress, dienen der Erholung, ermöglichen Naturerlebnisse und steigern die Standortattraktivität.

Inspirieren und nachmachen

Die Stiftung lädt Trägerschaften und Projektteams aus den Bereichen Planung, Bau, Unterhalt sowie Behörden, Organisationen und ressortübergreifende Projektgruppen ein, ihre bereits realisierten Projekte und Konzepte bis Ende Januar 2021 einzureichen. Das im Frühjahr 2021 von einer Fachjury ausgezeichnete Projekt soll inspirieren und Vorbildcharakter haben. Langfristig soll auch dank des neu lancierten Preises die Förderung der Biodiversität in Planung und Umsetzung von Bauprojekten zur festen Grösse werden.

Zuletzt geändert 
20 Nov 2020 - 12:04

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki, Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
Mail

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

 

Newsletter Anmeldung

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 15. Mai 2021
9 bis 16 Uhr
Dorfplatz Escholzmatt
Veranstalter: 
Verein Kräutergarten Escholzmatt / UNESCO Biosphäre Entlebuch
Liebevoll hergestellte Handwerkskunst, schmackhafte Regionalprodukte und eine riesige Auswahl an Jun

Angebot

Aktuell informiert mit wenig Papier und aktuellem Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt direkt in Ihren Posteingang.