Sie sind hier

Dienstag, 1. September 2015
18.00 bis 19.00

Öffentliche Führung: Galápagos

Dienstagabend ist Museumsabend! Denn an jedem ersten Dienstag im Monat findet im Natur-Museum eine öffentliche Führung statt.

Tabs

Beschreibung

Galàpagos: 9. Mai bis 25. Oktober

Sonderausstellung des Zoologischen Museum der Universität Zürich

Mit ihrer urtümlichen, einzigartigen und teils bizarren Tier- und Pflanzenwelt gehören die Galapagos-Inseln zu den ökologisch wertvollsten Gebieten der Erde. Charles Darwin machte die Inselgruppe weltberühmt, als er dort im frühen 19. Jahrhundert aus der Beobachtung einheimischer Vögel die Evolutionstheorie ableitete. Diese änderte nicht nur die Weltanschauung, sondern auch die Sicht über die Stellung des Menschen in der Natur grundlegend. Eine wahre Revolution in der Geschichte der Naturwissenschaften!

Auf diesen entlegenen Vulkan-Inseln im Pazifik ist die Erschaffung der Welt scheinbar auch heute noch nicht abgschlossen.

Bis heute ist Galapagos eine Eldorado für Forschende und Naturinteressierte geblieben und als UNESCO-Weltnaturerbe ensprechend geschützt. Diesen Schutz haben die Inseln auch dringend nötig: Die einzigartige Natur von Galapagos ist durch eingeschleppte Pflanzen, Tiere und die zunehmende menschliche Besiedlung bedroht.

Donnerstag, 18. Februar 2016 - 10:12

Veranstalter

 

Natur-Museum Luzern
Kasernenplatz 6
6003 Luzern

041 228 54 11
naturmuseum@lu.ch
www.naturmuseum.ch

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
10.00 - 17.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Beitrag

Angebot

Die Umweltberatung Luzern beantworten Ihre Frage neutral, kostenlos und schnell – telefonisch, per E-Mail oder vor Ort im Bourbaki Panorama innerhalb der Stadtbibliothek Luzern.