Sie sind hier

Mittwoch, 20. August 2014
18 bis 20 Uhr

Naturschätze rund ums Stahlwerk

Hier ein paar Impressionen der Exkursion zur Naturoase des Swiss Steel Areals:
  • Pionierstandort - dünn mit Pflanzen besiedelte Schotterfläche
    Eine ökologisch wertvolle Ruderalfläche im Bereich des Unterwasserkanal-Einlaufes in die Kleine Emme auf dem Areal der Swiss Steel AG. Foto: Swiss Steel AG

Tabs

Beschreibung

Für die naturnahe Gestaltung des Areals wurde der Swiss Steel AG im vergangenen Jahr das Qualitätslabel der Stiftung Natur und Wirtschaft verliehen. Somit präsentiert sich das Unternehmen nicht nur als grosses und erfolgreiches Stahlwerk, sondern auch als eine der grössten Naturoasen in der Agglomeration Luzern. Der ökologische Wert der über 60 Fussballfeldern grossen Fläche wird im Rahmen eines Rundgangs vorgestellt.

Für den Rundgang sind geschlossenes, gutes Schuhwerk und lange Hosen unabdingbar.

Eine Exkursion von «Luzern grünt».

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Donnerstag, 18. Februar 2016 - 10:12

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
oeko-forum@ublu.ch

 

Angebot

Öffnungszeiten

Beitrag

Angebot

Weniger Papier, mehr Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt neu direkt in Ihren Posteingang. Heute noch anmelden.