Sie sind hier

Montag, 23. Juni 2014
19 bis 21 Uhr

Goldener Schnitt

Am Kurs "Goldener Schnitt" gingen auf der Allmend die Sensemänner (und -Frauen) um. Dreissig Personen lernten unter fachkundiger Anleitung das Dengeln und Mähen mit der Sense.
  • Die Sense - gut geschliffen muss sie sein.
  • Niklaus Epp zeigt die richtige Schleiftechnik
  • Das Dängeln ist für eine scharfe Klinge unerlässlich.
  • Bei den meisten Sensen lässt sich der Winkel der Klinge verstellen.
  • Mähen mit der Sense - Niklaus Epp zeigt vor wie's geht.
  • Die Kursteilnehmenden bei ihren ersten Schwüngen.
  • Die Teilnehmenden werden immer schneller. Es ist schon viel gemäht.
  • Zwei Frauen mähen mit der Sense einen Hang.
    Die Sense eignet sich besonders gut für das Mähen steiler Hänge.
  • Nach einigen hundert Schwüngen muss die Sense wieder geschärft werden...
  • ... ein Teilnehmer übt sich im Dängeln.
  • Zwei Teilnehmerinnen mit Schwung bei der Arbeit.
  • Das letzte Fleckchen hohes Gras, dann ist es für heute geschafft. Viel Spass beim Weitermähen Zuhause.

Tabs

Beschreibung

Lernen Sie den Umgang mit der Sense unter fachkundiger Anleitung von Niklaus Epp, Älpler aus Sörenberg. Bitte eigene Sense mitbringen, einzelne sind vorhanden. Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit «Luzern grünt» statt.

Kursleiter

Niklaus Epp, Älpler aus Sörenberg

Treffpunkt

Haltestelle Zihlmattweg, Buslinie 20, 19 Uhr

Anmeldung

Anmeldung bis Montag, 16. Juni, beim öko-forum, 041 412 32 32

Donnerstag, 18. Februar 2016 - 10:12

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
oeko-forum@ublu.ch

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

 

Beitrag

Angebot

Weniger Papier, mehr Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt neu direkt in Ihren Posteingang. Heute noch anmelden.