Sie sind hier

Freitag, 21. September 2018
18 Uhr
Veranstalter: 
Verein Filme für die Erde

Filme für die Erde: The Messenger

"The Messenger" befasst sich mit der Frage, ob das ungewisse Schicksal der Singvögel unser eigenes widerspiegeln könnte.
  • Titelbild zu "The Messenger"
  • Bild: www.filmefuerdieerde.com

Tabs

Beschreibung

Am 8. «Filme für die Erde Festival» geben sechs hochkarätige Filme Einblick in das Thema Nachhaltigkeit. In diesem Jahr gastiert das Festival wieder im Neubad.

6 Festival-Filme sorgen für grosses Kino: Hier zur Übersicht

Details zum Film "The Messenger"

**

Offizieller Filmbeschrieb:

Su Rynards breit gefächerter und kontemplativer Dokumentarfilm "The Messenger" erforscht unsere tiefe Verbindung zu Vögeln und warnt davor, dass das ungewisse Schicksal der Singvögel unser eigenes widerspiegeln könnte. Von den nördlichen Ausläufern der borealen Wälder zum Fuss des Berges Ararat in der Türkei bis zu den Straßen von New York bringt uns "The Messenger" zu Drosseln, Grasmücken, den Baltimore-Trupial, den Tanagar, Gimpel und viele andere luftgetragenen Musikschaffenden und zeigt, wie sie mit einer bemerkenswerten Vielfalt menschlicher Gefahren konfrontiert sind.

Film: 2015, 87 min, Regie Su Rynard

Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative und möchte mit ausgewählten Filmen möglichst viele Menschen erreichen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Freitag, 27. Juli 2018 - 8:00

Verein Filme für die Erde
Steinberggasse 54, CH-8400 Winterthur

Telefon: 052 202 25 53
(erreichbar Mo-Do 10-17 Uhr)

Beitrag

Angebot

Rund ein Drittel aller Lebensmittel werden nicht gegessen. Sie gehen während der Produktion verloren oder werden weggeworfen. Höchste Zeit, dieses aktuelle Thema auch in der Schule zu thematisieren.