Sie sind hier

Die Umweltberatung Luzern beantworten Ihre Frage neutral, kostenlos und schnell – telefonisch, per E-Mail oder vor Ort im Bourbaki Panorama innerhalb der Stadtbibliothek Luzern.
Gemeinden aus dem Kanton Luzern können für Umweltprojekte von einer kostenlosen Beratung profitieren. Die individuell auf die Bedürfnisse der Gemeinde abgestützte Beratung vereinfacht die Planung und eine erfolgreiche Kommunikation Ihrer Projekte.
Im Kanton Luzern profitieren Privatpersonen und Firmen bei Fragen im Energiebereich von einem breiten Beratungsangebot.
Aktuell informiert mit wenig Papier und aktuellem Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt direkt in Ihren Posteingang.
Bücher und DVDs rund um das Thema Umwelt finden Sie in unserer Umweltbibliothek
Der Newsletter Umweltbildung und BNE informiert vierteljährlich Lehrpersonen über aktuelle Umweltbildungsangebote.
Schulklassen, Firmen, Vereine oder Einzelpersonen können die Kehrichtverbrennungsanlage Renergia in Perlen LU kostenlos besuchen.
Das neue, herbstliche Halbjahresprogramm 2020 des öko-forums ist da: Vielseitig, spannend, nachhaltig.
Die grösste europäische Online-Plattform mit Filmen zur Nachhaltigkeit stellt unter anderem gratis Filme zur Verfügung. Über 170 Filme können kostenlos gestreamt werden.
Schulklassen und andere Gruppen können auf einem geführten Rundgang die REAL-Ökihöfe in der Region Luzern kostenlos besuchen.
www.luzerngruent.ch
«Luzern grünt» unterstützt Sie als Einwohnerin und Einwohner der Stadt Luzern in vielfältiger Weise, damit in Ihrem Garten ein buntes und lebendiges Naturparadies entsteht.
In den Schweizer Haushalten fallen jährlich 1 Million Tonnen Lebensmittalabfälle (Food Waste) an, die zur Hälfte vermeidbar wären.
Luzern Velopark Schwanenplatz
Insbesondere in der Stadt und Agglomeration fahren immer mehr Menschen das ganze Jahr mit dem Velo zur Arbeit oder in die Schule.
Lehrpersonen in der Stadt Luzern und in den Gemeinden Meggen und Horw können den Umweltunterricht zum Thema Energie und Klima kostenlos buchen.
Rund ein Drittel aller Lebensmittel werden nicht gegessen. Sie gehen während der Produktion verloren oder werden weggeworfen. Höchste Zeit, dieses aktuelle Thema auch in der Schule zu thematisieren.
Eine Fotofalle zur Wildtierbeobachtung steht im öko-forum zur Ausleihe bereit.
Teilen beglückt Geldbeutel und Nachbarschaft
Helfen Sie mit, das nachbarschaftliche Teilen zu fördern. Beziehen Sie einen Stickerbogen und kennzeichnen Sie Ihren Briefkasten mit denjenigen Gegenständen, die Sie ausleihen können.
Der Bauernhof ist ein spannendes Unterrichtsthema und bietet viel, um Schülerinnen und Schülern zu faszinieren.
Das Umweltberatungsangebot für kleine Unternehmen gibt es kostenlos auch in der Stadt Luzern.
Huhn Ei
Das praktische Hilfsmittel für eine attraktive Vermittlung von Themen im Bereich «Natur, Mensch und Gesellschaft».
Erdbeeren statt Farn? Trübeli statt Kirschlorbeer? Die Idee eines Naschgartens ist einfach und nachhaltig umsetzbar - irgendwo im öffentlichen Raum.
Leihen Sie kostenlos eine Wärmebildkamera aus und erfahren Sie mehr über Temperaturunterschiede in Ihrer Umgebung.
Das Fernrohr mit Stativ ist gratis im öko-Forum auszuleihen!
...welches Sie gratis im öko-forum ausleihen können.
Das Elektrosmog-Messgerät steht neu im öko-forum zur Ausleihe bereit. Damit können magnetische und elektrische Felder sowie elektromagnetische Wellen aufgespürt werden.
Der Medientext zum Thema exotische Problempflanzen steht bereit, damit Sie auf die Problematik von invasiven Neophyten aufmerksam machen können.
Huhn Ei
Huhn oder Ei, was war zuerst? Der Medienkoffer gibt dazu auf anschauliche Weise Auskunft.
Medientexte, Inserate und Bilder stehen bereit, damit Sie auf die Umweltberatung Luzern aufmerksam machen können.
Wie viel Muskelkraft braucht es, um eine Lampe zum Leuchten oder eine Teetasse voll Wasser zum Sieden zu bringen? Die Erlebnistage bieten eine spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema Energie.
Modellhaus
An einem Modellhaus wird verdeutlicht, mit welchen Sanierungsmassnahmen Energie eingespart werden kann. Per Knopfdruck lassen sich verschiedene Informationen abrufen.
Das Exponat besteht aus fünf Säulen und illustriert den Energieverbrauch in der Schweiz von den Pfahlbauern bis heute.
Wollen Sie bei der Mobilität Kosten sparen und die Erreichbarkeit für Ihre Mitarbeitenden und Kunden verbessern? Dank dem Mobilitätsmanagement des Kantons Luzern können sich Unternehmen, Verwaltungen oder Schulen kostenlos beraten lassen.
Messen Sie den Verbrauch Ihrer Geräte mit einem Leistungs- und Energiemessgerät, welches Sie gratis im öko-forum ausleihen können.
SchuB Werbebild
Der Stallduft steigt einem in die Nase, die Kühe liegen auf der Weide, die Hühner gackern.