Sie sind hier

Blogs der Umweltberatung Luzern

Die Mitarbeitenden der Umweltberatung Luzern bloggen. Veröffentlicht werden diese hier und auf zentralplus.

         
 

29.09.2017 von Regina Lenz, Biologin

Wie sich Textilien nachhaltig nutzen lassen

Wie entsorgt man kaputte Textilien möglichst umweltschonend?

weiterlesen

 

08.09.2017 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Mit 100 Kilo locker auf den Berg

Seit Juni können Luzerner E-Cargovelos ausleihen, also überlange Fahrräder mit Transportvorrichtung und Elektromotor. Unser Blogger, ein Familienvater und autoloser Stadtbewohner, berichtet von seinen Erfahrungen, von Stürzen und der Frage, ob man damit wirklich 100 Kilogramm Last von A nach B bringen kann.

weiterlesen

 

26.07.2017 von Christian Frank, Leiter öko-forum

Überall sauberes Wasser – oder etwa nicht?

Der See lockt mit dem Versprechen nach einer erfrischenden Abkühlung. Doch: Wie sauber ist das Wasser wirklich?

weiterlesen

 

13.07.2017 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Zmittag für den modernen (Teilzeit-)Veganer

Ein Biss und mir ist klar, so muss ein Sandwich heute sein. Appetitlich und nachhaltig. Dieses habe ich in Luzern gefunden. Was es ausmacht, beschreibt unser Blogger in seinem neusten Beitrag..

weiterlesen

   
 

22.05.2017 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Frühlingsfreuden im Garten und zu Wald

Endlich T-Shirt-Temperaturen. Lust auf Garten, Wald, Natur. Es gibt viele Gründe, das Grün aufzusuchen und zu schätzen. Doch grün ist nicht gleich grün. Nachhaltigkeits-Blogger Andreas Merz schreibt über die Gefahren, die unbekannte exotische Pflanzen mit sich bringen.

weiterlesen

   
 

03.05.2017 von Andrea Oelhafen, Umweltwissenschaftlerin

Insekten – auf dem Teller, im Garten und im Haus

Bis zu meiner Kindergartenzeit lebte ich in Papua New Guinea. Da kam es ab und zu mal vor, dass wir Grillen im Feuer schmoren liessen und vertilgten. Als Kind ist man für Ungewöhnliches und Neues offen.

weiterlesen

   
 

25.04.2017 von Andrea Arnold, Umweltpsychologin

Vom Spielplatz zum Naschgarten

Auf dem Spielplatz Schildgärtli im Maihof finden Kinder, Eltern und Spaziergänger ein einladendes Gartenareal. Hier reifen in diesem Jahr erstmals essbare Beeren, Kräuter und Obst heran.

weiterlesen

   
 

24.03.2017 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Gratis Velofahren in Luzern

Heute hat die Stadt Luzern, zusammen mit anderen Gemeinden der Agglomeration Luzern und Nidwalden, ihrer Bevölkerung die kostenlose Nutzung von nextbike für ein Jahr geschenkt. Damit soll das Veloverleihsystem bekannter werden.

weiterlesen

   
 

08.02.2017 von Christian Frank, Leiter öko-forum

Hilfe, meine Fenster schwitzen!

Der Januar war kalt, sehr kalt. Schonungslos wurden uns die Mängel unserer über 30-jährigen Wohnung aufgezeigt. Wer schon Kondenswasser abgetrocknet hat, weiss, wovon ich spreche.

weiterlesen

 

26.01.2017 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Vom WC direkt in die Reuss

Die Sanierung in der Luzerner Kleinstadt ist in vollem Gange. Wir nutzen die Gelegenheit und werfen einen Blick auf den Krienbachkanal. Dabei erfahren wir, dass bei starken Gewittern das Abwasser direkt in die Reuss fliesst.

weiterlesen

Stadtbewohner Fuchs  

10.11.2016 von Regina Lenz, Biologin

Was krabbelt da alles in Luzern?

Man führe sich das einmal vor Augen: Einige Tausend unterschiedliche Tiere leben hier in der Stadt. Vom Wasserfloh über die Wiesenschaumzikade bis hin zum dreichstacheligen Stichling lässt sich alles finden, wenn man mit offenen Augen und Ohren durch die Stadt läuft.

weiterlesen

 

10.11.2016 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Wie nachhaltig sind Schweizer Bräuche?

Besonders im Winterhalbjahr werden viele Bräuche zelebriert. Anfang November werden Räbeliechtliumzüge organisiert, danach stürzt man sich in die Materialschlacht vor Weihnachten. Wir prüfen die besinnlichen Kulturgüter auf Nachhaltigkeit.

weiterlesen

 

06.10.2016 von Res Wyler, Umweltfachmann

Biologisch geführtes Beispiel für Luzerner 2000-Watt-Gesellschaft

Mitten in der Stadt Luzern setzt der Hof Hinter Musegg nebst einem nachhaltigen und vielseitigen Angebot auf ein zukunftsweisendes Energiekonzept.

weiterlesen

 

17.08.2016 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Fette Beute – das Resultat meines Gemüsegartens

Jetzt ist sie wieder da – die Zeit der grossen Ernte. Allerorts präsentieren Freunde des Gartens stolz ihr Gemüse. Die fette Beute aus unserem Luzerner Gemeinschaftsgarten landet bei mir nicht in der Küche. Meine grössten Erntefreuden sind in diesem Jahr die Schmetterlingsraupen.

weiterlesen

 

10.08.2016 von Andrea Oelhafen, Umweltwissenschaftlerin

Reparieren statt wegwerfen – Defektes zurück an den Start

Ist der Absatz Ihres Lieblingsschuhs abgelaufen oder blieb der Wecker heute Morgen stumm? Kein Problem. Getreu dem Motto «reparieren statt wegwerfen» bringen verschiedenste Reparatur-Dienstleistungen rasch und kostenlos zusammen, was zusammen gehört.

weiterlesen

 

20.07.2016 von Christian Frank, Leiter öko-forum

Alles nur Schall und (Grill-)Rauch

Der Sommer ist auch in Luzern angekommen und Herr und Frau Schweizer gehen ihren beliebtesten Sommeraktivitäten nach: Baden und Bräteln. Was der Umwelt zuliebe von den Grillmeistern beachtet werden kann...

weiterlesen

 

15.06.2016 von Regina Lenz, Biologin

Friedliches Zusammenleben mit Wespen: Unmöglich?

Wespen sind lästig, dachte ich zumindest, bis ich mich selber intensiv mit den faszinierenden Insekten beschäftigte. In der Schweiz sind neun verschiedene staatenbildende Arten bekannt, die meisten davon sind friedlich.

weiterlesen

 

09.03.2016 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Prix Velo 2016: Luzern ist veloverrückt

Die Stadt Luzern hat den Prix Velo Infrastruktur 2016 erhalten. Pro Velo Schweiz zeichnet alle vier Jahre wegweisende Projekte aus, welche das Velofahren für die Bevölkerung attraktiv machen. Die Stadt Luzern wird damit für ihre Aktivitäten der letzten Jahre gewürdigt und in ihrer Stossrichtung gestärkt.

weiterlesen

 

28.04.2016 von Angela Grieder, Geografin

Dem Stadt-Klang nach

Wie klingt Luzern? Am 27. April ist der Tag gegen Lärm. Zeit für einen ohrenöffnenden Klangspaziergang durch die Stadt. Doch wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Lärm und Klang?

weiterlesen

 

16.03.2016 von Gabriela Schenker, Biologin

Hurra, die Gartensaison ist eröffnet

Auch wenn Luzern morgens noch regelmässig von einer dünnen Frostschicht bedeckt ist, hat die Gartensaison längst begonnen. In den Gärtnereien sind die Mitarbeiter fleissig damit beschäftigt, Setzlinge zu ziehen, und auch bei mir zuhause auf dem Fenstersims stehen seit gestern ein paar Töpfe mit Erde.

weiterlesen

 

09.03.2016 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Frühlingsfreuden mit Gewissen

Blumen auf dem Tisch sind wunderschön. Eigentlich das ganze Jahr über, aber besonders jetzt, wo es Frühling wird. Sie bringen Stil und Lebensfreude in die Wohnung. Die Auswahl der nachhaltigen Schnittblumen ist nicht ganz einfach, wie ich erkennen musste. Dass die falsche Wahl so katastrophal sein kann, hätte ich nicht gedacht.

weiterlesen

 

03.02.2016 von Angela Grieder, Geografin

Kühlschrankleichen

Sie sind die unschönen Überbleibsel unseres hastigen Alltagslebens. Lautlos und unbemerkt verderben sie in der hintersten Ecke des Kühlschranks. Sie aus dem Weg zu räumen ist oft ein Grauen, doch …
 weiterlesen

 

16.01.2016 von Gabriela Schenker, Biologin

Was brauchen wir zum Glücklichsein?

Zum Jahreswechsel machen die meisten Geschäfte Inventur. Das inspirierte mich und hat Fragen aufgeworfen. Was besitze ich? Welche Dinge nutze ich?
weiterlesen

 

27.11.201 von Angela Grieder, Geografin

Sportpower für uns – Energieloch für Wildtiere

Mitten drin in der freien Natur. Was für Outdoor-Sportler pure Erholung und Spass ist, bedeutet für Wildtiere grossen Stress. Stress, der bis zum Erschöpfungstod führen kann. Heisst das, ich muss auf meinen Freizeitspass verzichten?
  weiterlesen

 

11.11.2015 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

Blinde Autofahrer und unsichtbare Velos

Ich kann mich gut daran erinnern, als ich das erste Mal nachts bei Regen mit dem Auto unterwegs war. Nun bin ich Velofahrer aus Überzeugung.
  weiterlesen

 

06.11.2015 von Andreas Merz, Umweltgeowissenschafter

«Nutze nicht mehr Holz, als nachwächst»

Ich kann es nicht mehr hören. Alles ist «nachhaltig». Seien wir aber ehrlich: Von einer nachhaltigen Gesellschaft sind wir meilenweit entfernt.
weiterlesen