Sie sind hier

Montag, 1. April 2019
19 Uhr
Veranstalter: 
Hier und Jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte

Buchvernissage Atomfieber

Kaum ein Thema bewegte und spaltete die politische Schweiz während der letzten Jahrzehnte stärker als die Atomenergie
  • Atomfieber- Eine Geschichte der Atomenergie in der Schweiz

Tabs

Beschreibung

1969 fanden zwei prägende Ereignisse statt: Im Januar musste der Versuchsreaktor in Lucens nach einem schweren Zwischenfall stillgelegt werden. Und im September nahm das erste von vier Schweizer Atomkraftwerken in Beznau seinen Betrieb auf. 50 Jahre später steht das Land an einem völlig anderen Punkt. Ende 2019 wird das Atomkraftwerk Mühleberg abgestellt und der Bundesrat hat den langfristigen Atomausstieg beschlossen. Die anfängliche Euphorie über die saubere, sichere und fast grenzenlos verfügbare Energie ist nach vielen Kämpfen und den Katastrophen in Tschernobyl und Fukushima dem politischen Pragmatismus gewichen. Die Entwicklung der Atomenergie ist ein zentrales Stück Schweizer Geschichte nach 1945. Dem Glauben an Technologie und an den wirtschaftlichen
Fortschritt standen zuerst pazifistische, dann regionalpolitische und schliesslich ökologische Bewegungen entgegen. Fundiert recherchiert bietet das Buch einen spannend geschriebenen Überblick über die Geschichte der Schweizer Atomenergie.

Art der Veranstaltung

Buchvernissage mit Michael Fischer
"Atomfieber- Eine Geschichte der Atomenergie in der Schweiz"

Datum& Zeit

Montag, 1. April 2019, 19.00

Ort

Volkshaus Zürich, Blauer Saal, Stauffacherstrasse 60

Weitere Informationen

Begrüssung: Denise Schmid, Verlegerin
Podiumsdiskussion mit: Prof. Horst-Michael Prasser, ETH, Dr. Rudolf Rechsteiner, Energiepolitiker und ehemaliger Nationalrat sowie Autor Michael Fischer
Moderation: Martin Läubli, Tages- Anzeiger

Anschliessend Apéro

Eintritt frei

Dienstag, 12. März 2019 - 10:21

Kontakt

 

Hier und Jetzt
Verlag für Kultur und Geschichte
Kronengasse 20f
CH-5400 Baden

 

Beitrag

Angebot

Weniger Papier, mehr Inhalt! Der Newsletter der Umweltberatung Luzern fliegt neu direkt in Ihren Posteingang. Heute noch anmelden.