Sie sind hier

Samstag, 25. April 2020
16 - 17.30 Uhr
Veranstalter: 
Kapuzinerkloster Wesemlin

ABGESAGT: Der Kapuzinergarten in den Jahreszeiten

FRÜHLING Stechen, duften oder brennen Das Blätterkleid und seine Moden Ein botanischer, literarischer, kulinarischer Gartenspaziergang
  • Mariendistel

Tabs

Beschreibung

Der beliebte Spaziergang durch den Kapuzinergarten, an dem in der Vergangenheit jeweils 60-70 Personen teilgenommen haben, ist aufgrund der Corona-Krise abgesagt.

Als kleines „Trösterli“ können wir ein Pflanzenportrait der Stechpalme anbieten. Sie ist im Kapuzinergarten besonders häufig anzutreffen. Allerdings muss auf die Kulinarik verzichtet werden, da die Steinfrüchte der Stechpalme giftig sind.

Zur Stechpalme im Kapuzinergarten gibt es interessante Hintergründe: Die Stechpalme - eine stachelige „Schein-Heilige“ ein Pflanzenportrait der Ilex aquifolium

Wenn Sie jemanden kennen, der/die den Gartenspaziergang vermisst, dann senden Sie doch den Link des Videos weiter!

Wir hoffen, dass dann der Gartenspaziergang am 13. Juni 2020 wieder möglich ist: „Von Mauerblümchen und Augenweiden - Blütenblumen und ihre Blumenblüten“

Unter dem Titel „BotanikLyrikKulinarik“ erfahren Sie je nach Jahreszeit interessante Geschichten zu verschiedenen Pflanzen, Sträuchern und Bäumen.

Erläuterungen zur Botanik können beim Klostergärtner Br. Paul Mathis eingeholt werden.

Unterstützen Sie mit einer Kollekte zu Gunsten des Kapuzinergartens. 

Informationen: Br. Paul Mathis paul.mathis@kapuziner.org

Montag, 6. April 2020 - 11:52

Br. Paul Mathis
Kapuzinerkloster
Wesemlinstr. 42
6006 Luzern

Mail
Website

Beitrag

Angebot

Die Umweltberatung Luzern beantworten Ihre Frage neutral, kostenlos und schnell – telefonisch, per E-Mail oder vor Ort im Bourbaki Panorama innerhalb der Stadtbibliothek Luzern.