Sie sind hier

Förderprogramme Haustechnik

Im Bereich der Haustechnik und für Solaranlagen gibt es Förderprogramme des Bundes, des Kantons, einzelner Gemeinden und anderer Institutionen. Informieren Sie sich rechtzeitig (vor Baubeginn) bei der Energieberatung.

Wer fördert was? - Selbst Fachleuten fällt es schwer, den Überblick über sämtliche Förderprogramme zu behalten. Eine Zusammenstellung der im Kanton Luzern laufenden Förderprogramme finden Sie deshalb unter www.energie.lu.ch.

Was kommunale Förderprogramme betrifft, besuchen Sie am besten die Webseite Ihrer Gemeinde, allenfalls auch www.energiefranken.ch oder www.energie.lu.ch. Klären Sie immer mit der Gemeinde selbst ab, welche Programme noch aktuell sind.

Informieren Sie sich (unbedingt vor Baubeginn/Installation) auch bei der Energieberatung Kanton Luzern. Wir zeigen Ihnen gerne alle Fördermöglichkeiten und das Vorgehen auf.

Fördermittel sind begrenzt

Die Anbieter von Förderprogrammen  verfügen meistens über ein Förderbudget, das nicht beliebig erhöht werden kann. Es ist möglich, dass die Nachfrage nach Fördermitteln das vorhandene Budget übersteigt. Das betrifft hauptsächlich Förderprogramme einzelner Gemeinden. Bei der Förderung der Photovoltaik-Anlagen (Solarstrom) ist mit Wartezeiten zu rechnen bei der Ausszahlung. Die anderen Förderprogramme (Bund und Kanton) wurden bisher kaum ausgeschöpft.

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
7 Jan 2020 - 08:14

Kontakt

 

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

041 412 32 32
Mail

 

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

Aktuelle Veranstaltung

Ein Berater für erneuerbare Heizsysteme zeigt dem Hausbesitzer etwas an seiner bestehenden Heizung.
Montag, 9. November 2020
18.30 - 21 Uhr
Pfarrei St. Johannes, Würzenbachsaal, Schädrütistrasse 26, Luzern
Veranstalter: 
Stadt Luzern, Gemeinde Meggen und QV Seeburg-Würzenbach-Büttenen
Fossile Energien werden künftig höher besteuert. Wie gelingt der Wechsel zu erneuerbaren Energien?

Angebot

Bücher und DVDs rund um das Thema Umwelt finden Sie in unserer Umweltbibliothek