Sie sind hier

Mit dem Velo unterwegs

Immer mehr Menschen fahren das ganze Jahr mit dem Velo zur Arbeit oder in die Schule. Steigen die Temperaturen im Frühling, finden noch die letzten schmalen Gefährte den Weg vom Keller ans Tageslicht. Auch die Angebote für Velofahrende müssen mit dem Veloboom mithalten.
  • Veloweg Freigleis
    Veloweg Freigleis
  • Velostreifen über die Seebrücke, Luzern
    Velostreifen über die Seebrücke, Luzern
  • Veloparking Schwanenplatz, Luzern
    Veloparking Schwanenplatz, Luzern
  • Mehr Veloabstellplätze sind unterirdisch beim Bahnhof geplant (Visualisierung: Stadt Luzern)
    Mehr Veloabstellplätze sind unterirdisch beim Bahnhof geplant (Visualisierung: Stadt Luzern)
  • nextbike-Station Schönbühl
    nextbike-Station Schönbühl
  • Veloservice-Station, Südpol/Freigleis
    Veloservice-Station, Südpol/Freigleis
  • Velopumpstation Allmend
    Velopumpstation Allmend
  • Pilotprojekt Velostrasse Bruchquartier, Luzern
    Pilotprojekt Velostrasse Bruchquartier, Luzern
  • Veloweg Reussbühl/Nordpol
    Veloweg Reussbühl/Nordpol
  • Velo, Bus und Auto am Schweizerhofquai, Luzern
    Velo, Bus und Auto am Schweizerhofquai, Luzern
  • Lastenvelos am Start in Luzern
    Lastenvelos am Start in Luzern

Velofahren hält fit und macht weder Lärm noch Abgase. Das Velo ist das effizienteste Verkehrsmittel im Stadtverkehr und entlastet die Strassen für den motorisierten Verkehr. Schweizweit sind rund die Hälfte aller Autofahrten kürzer als fünf Kilometer, ein Drittel der Fahrten betragen weniger als drei Kilometer. Es gibt also noch sehr viel Potenzial für das Velo. So soll auch Luzern für Velofahrende noch attraktiver werden. Mit der Mobilitätsstrategie hat sich die Stadt das Ziel gesetzt, den Anteil der zurückgelegten Personenkilometer von Velofahrenden in der Stadt Luzern bis 2020 auf vier Prozent zu verdoppeln. Langfristig wird angestrebt, diesen Anteil bis 2035 von heute zwei auf zehn Prozent zu erhöhen. Mit dem Ausbau der Infrastruktur (sichere Velowege, genügend Abstellplätze an stark frequentierten Orten etc.), gezielten Sensibilisierungsmassnahmen und diversen Dienstleistungen will Luzern das Velofahren aktiv fördern.

Bike Sharing

Noch bis Ende März 2020 können sich die Einwohnerinnen und Einwohner der an "take a bike" beteiligten Gemeinden registrieren und kostenlos eines von 1000 Velos ausleihen. In der Stadt Luzern, in Emmen, Kriens, Sursee, Küssnacht, Horw, Hergiswil, Stansstad, Sarnen, Ennetmoos, Stans, Oberdorf und Wolfenschiessen gibt es insgesamt über 200 nextbike-Stationen. Im letzten Jahr wurden zum Beispiel in der Stadt Luzern rund 122`000 Fahrten mit einem nextbike zurückgelegt.

Besucherinnen und Besucher aus anderen Gemeinden können mit dem öffentlichen Verkehr anreisen, sich einmalig registrieren und für 2 Franken pro Stunde mit einem geliehenen nextbike weiterfahren. Pro Account können gleichzeitig 4 Velos - also für eine ganze Familie - gemietet werden.

Elektro-Transportvelos: Für einen grösseren Transport oder für Einkäufe stehen in der Stadt Luzern Elektro-Transportvelos zur Verfügung. Diese können via die Plattform carvelo2go gebucht und geliehen werden. Ein eCargoBike eignet sich übrigens auch für einen Wochenendausflug mit Picknick.

Velobörsen und Repair-Cafés

Wer ein Velo wieder fahrtauglich machen oder den Geldbeutel mit einem Secondhandkauf etwas schonen möchte, besucht ein Repair-Café im Neubad oder eine der unzähligen Velobörsen im Frühling und im Herbst. Steht eine komplexere Reparatur an oder möchte man sich endlich ein edles Stück anschaffen, lohnt sich ein Besuch mit Fachberatung im Velogeschäft. Anlässlich der Luzerner Velonacht vom 11. Mai 2019, laden Luzerner Velogeschäfte auf einen Besuch über den Ladenschluss hinaus ein.

Velonacht und Velofest

Vor zwei Jahren fand in Luzern mit der Eröffnung des "Freigleis" das erste grosse Velofest mit über 5000 begeisterten und künftigen Velofans statt. Das Freigleis, der Veloweg wo bis vor wenigen Jahren noch die Gleise der Zentralbahn lagen, ist seither nicht mehr wegzudenken. Täglich erreichen darüber Dutzende von Velopendlern und -pendlerinnen sicher und direkt ihren Arbeitsplatz in der Stadt. Schon zum zweitenmal findet nun am 11. Mai 2019 die Velonacht statt. Viele Velogeschäfte öffnen ihre Türen an diesem Samstag etwas länger und laden am Abend zur Velodisco im Neubad.

Velofahrkurse für Kinder und Jugendliche

In Luzern, Rothenburg und Ballwil finden zwischen Mai und September Velofahrkurse für Kinder und Jugendliche statt. Die jungen Leute lernen das Radfahren und das Verhalten im Strassenverkehr. Viele Eltern bringen ihre Kinder aus Angst vor der Strasse motorisiert zur Schule und verhindern so einen wichtigen, lehrreichen Moment in der Entwicklung zu einem verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmer oder einer Verkehrsteilnehmerin. Die Kurse werden von Pro Velo durchgeführt und sind für Mitglieder kostenlos.


Zuletzt geändert 
26 Apr 2019 - 14:35

Kontakt

Umweltberatung Luzern
öko-forum
Bourbaki, Löwenplatz 11
6004 Luzern
041 412 32 32

Mail

Persönliche Beratung
Öffnungszeiten

Newsletter Anmeldung

Beitrag

Aktuelle Veranstaltung

Montag, 23. September 2019
17.00 bis 18.30 Uhr
Natur-Museum Luzern, Kasernenplatz 6, 6003 Luzern
Veranstalter: 
Natur-Museum Luzern
Kontrolle und Beratung