Sie sind hier

Energie-Erlebnistage

Wie viel Muskelkraft braucht es, um eine Lampe zum Leuchten oder eine Teetasse voll Wasser zum Sieden zu bringen? Kinder und Jugendliche setzen sich spielerisch mit dem Thema Energie auseinander.
  • Foto: bildwild.ch / Ökozentrum
  • Foto: bildwild.ch / Ökozentrum
  • Foto: bildwild.ch / Ökozentrum

An einem Energie-Erlebnistag erleben die SchülerInnen Energie hautnah und lernen verschiedene Wege kennen, sinnvoll Energie zu sparen. Für jede Altersstufe stehen verschiedene thematische Module zur Auswahl, die zu einem interaktiven Lernparcours zusammengestellt werden können. Der Energie-Erlebnistag bietet damit einen guten Startpunkt um das komplexe Thema verständlich und alltagsnah einzuführen.

Infos

Zielgruppe Das Angebot wird stufengerecht von der Unterstufe bis zur Oberstufe sowie für Kindergärten angeboten.

Dauer

Ein Modul dauert jeweils eine Schulstunde (ca. 45 Minuten), so dass ein Erlebnistag von 2 Lektionen bis zu einem ganzen Tag zusammengestellt werden kann.

Ort

Für 1–2 Klassen am Ökozentrum in Langenbruck, ab 4 Klassen direkt an Ihrer Schule

Planung

Planung und Durchführung übernimmt das Ökozentrum. Vorkenntnisse werden keine vorausgesetzt. Für begleitende Lektionen bietet EnergieSchweiz gute Unterrichtsmaterialien an.

Kosten

Das Ökozentrum erstellt gerne eine Offerte.

Lageplan 

Zuletzt geändert 
27 Jul 2018 - 10:21

Ökozentrum
Fachgruppe Bildung
Schwengiweg 12
4438 Langenbruck

Tel. 062 387 31 54
bildung@oekozentrum.ch
www.energie-erlebnistage.ch

Beitrag

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 19. Oktober 2019
09.00 bis 16.00 Uhr
Themenspielplatz, Mooshüsliwald, 6032 Emmen
Veranstalter: 
Bioterra Luzern-Innerschweiz
Stützmauerbau mit formwilden Gubersteinen