Sie sind hier

Den Waldboden erkunden

Stadtluzerner Schulklassen lernen im Gigeliwald Aufbau und Entstehung eines typischen Waldbodens kennen. Ausserdem können sie Bodentierchen suchen und selber unter die Lupe nehmen.

Führung im Gigeliwald

Eine Fachperson erklärt die Entstehung und den Aufbau des Waldbodens. Natürlich kommt auch das Wühlen in der Erde nicht zu kurz: Mit Insektensaugern können die Schüler selbst Bodentiere fangen und unter der Lupe beobachten.

Infos

Tage Dienstags, Donnerstags
Bedingung Das Angebot gilt nur für städtische Schulen und Gruppen
Kosten

Das Angebot ist kostenlos.

Anmeldung mindestens 14 Tage im Voraus

 

Lehrplanbezug

1. Zyklus  Natur, Mensch, Gesellschaft

Tiere, Pflanzen, Lebensräume

Bedeutung von Boden

Pflanzen und Tiere erforschen

Beziehungen Natur - Mensch

NMG 2.1 a, b

NMG 2.2 a/b

NMG 2.4 a-c

NMG 2.6 a-b

2. Zyklus  Natur, Mensch, Gesellschaft

 

Tiere, Pflanzen und Lebensräume

Einfluss von Umweltfaktoren auf Lebewesen

Beziehung zur Natur, Verhaltensweisen

Pflanzen und Tiere erforschen

NMG 2.1 c-e

NMG 2.2 c-g

NMG 2.6 e-h

NMG 2.4 d-f

3. Zyklus – Natur und Technik

 

Terrestrische Ökosysteme

NT  9.2 a -c

Tipp

Im öko-forum können diverse Medien zum Thema Waldboden ausgeliehen weden. Ausserdem stellt die Agentur Umsicht Medienkoffer zu den Themen Wald und Boden zur Verfügung.

Lageplan

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
7 Apr 2020 - 09:36

Kontakt

Umweltschutz Stadt Luzern
Keller Monika

monika.keller@stadtluzern.ch
041 208 83 40

Beitrag

Aktuelle Veranstaltung

Montag, 10. August 2020
17.00 - 18.30 Uhr
Natur-Museum Luzern, Kasernenplatz 6, 6003 Luzern
Veranstalter: 
Natur-Museum Luzern
Pilzkontrolle der Stadt Luzern. Mit René Zopp oder Nadine Staub.