Sie sind hier

Freitag, 27. April 2018 bis Sonntag, 6. Mai 2018
täglich von 10 bis 18.30 Uhr
Veranstalter: 
Zentralschweizer Kantone - Luzern, Schwyz, Ob- und Nidwalden, Uri und Zug, Stadt Luzern und Albert Koechlin Stiftung

Sonderschau "Exotische Problempflanzen" an der Luga

Die Zentralschweizer Kantone heissen Sie im Pflanzenparadies herzlich willkommen. Aber Achtung, nicht alle präsentierten Pflanzen sind empfehlenswert. Treten Sie ein und testen Sie es aus.
  • Willkommen im Pflanzenparadis an der Luga

Tabs

Beschreibung

Kommen Sie mit, auf eine Einkaufstour ins Gartencenter. Lassen Sie sich durch die grosse Auswahl verlocken. Aber Achtung, an der Kasse decken wir auf, welche Pflanzen als exotische Problempflanzen eine Gefahr darstellen und nicht in Ihrem Garten wachsen sollten. Wer Glück hat, kann eine Pflanze für den eigenen Garten mit nach Hause nehmen. Sie finden uns an der Luga in der Halle 2, Stand C251. Fachpersonen beraten Sie bei Fragen rund um exotische Problempflanzen und einheimischen Alternativen während der ganzen Ausstellungszeit.

Gutscheine für Ihr Gartenprojekt zu gewinnen

Haben Sie im Garten exotische Problempflanzen und möchten Sie diese entfernen und durch einheimische Sträucher ersetzen? Dann können Sie mit etwas Glück einen Gutschein an Ihr Gartenprojekt gewinnen. An der Sonderschau "Exotische Problempflanzen" haben Sie einen Teilnahmecode erhalten. Damit können Sie online Ihr Projekt heute noch oder spätestens bis am 15. Mai hier anmelden. Unter allen eingesendeten Projekten werden Gutscheine im Gesamtwert von über 3000 CHF ausgelost. Wer nicht an der Luga war oder der Code verloren hat, erhält telefonisch bei der Umweltberatung Luzern (041 412 32 32) einen neuen Code. Weitere Informationen finden Sie unter www.umweltberatung-luzern.ch/luga.

 

Dienstag, 22. Mai 2018 - 8:33

Beitrag

Angebot

Die Umweltberater des öko-forums beantworten Ihre Frage neutral, kostenlos und schnell – telefonisch, per E-Mail oder vor Ort im Bourbaki Panorama innerhalb der Stadtbibliothek Luzern.