Sie sind hier

Tiere

In der Schweiz leben rund 41'000 Tierarten. Die meisten davon sind Insekten.

Die Anzahl Tierarten hat leicht zugenommen obwohl gleichzeitig einheimische Arten immer schneller verschwinden oder ausgerottet werden. Diese Zunahme beruht auf Einwanderung oder Einschleppung von Arten aus benachbarten Regionen und neuerdings vermehrt auch aus anderen Kontinenten – die Tigermücke lässt grüssen.

Die Artenzunahme darf aber nicht über den Schwund der Populationen auf nationaler und regionaler Ebene hinweg täuschen!

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
30 Sep 2016 - 15:18

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 25. November 2017
Nähe Pilatus
Wir begeben uns auf die Spuren des Luchses.

Angebot

Interessierte Lehrpersonen können den Rundbrief Umweltbildung abonnieren und werden per Mail über aktuelle Umweltbildungsangebote informiert.