Sie sind hier

Einheimische Tiere

In der Schweiz leben über 25'000 verschiedene einheimische Tierarten. Rund 40 Prozent der Säugetiere und Vögel sind jedoch bedroht.

Viele Tiere leben im Verborgenen und wir bekommen sie nur selten zu Gesicht: Dachs, Fledermaus, Fuchs, Marder, Igel, Ratte, und Siebenschläfer sind hauptsächlich nachts unterwegs. Verschiedenen Insekten, Amphibien oder Vögel können wir – wenn wir die Augen offenhalten – tagtäglich beobachten.  Eine strukturreiche Landschaft bietet Lebensraum für mehr Arten. Im Kleinen kann ein naturnaher, vielseitiger Garten ein solch wichtiger Lebensraum sein.

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
2 Dez 2015 - 17:27

Aktuelle Veranstaltung

Mittwoch, 11. Oktober 2017
Gelfingen
Der Weissstorch brütet am Baldeggersee wieder fleissig. Wir stellen Storch und Schutzmassnahmen vor.

Angebot

Interessierte Lehrpersonen können den Rundbrief Umweltbildung abonnieren und werden per Mail über aktuelle Umweltbildungsangebote informiert.