Sie sind hier

Trotz Abwasserreinigung gelangen auf verschiede Arten schädliche Stoffe, sogenannte Mikroverunreinigungen, in die Gewässer. Am verbreitetsten sind Medikamentenrückstände, Schädlingsbekämpfungsmittel, Korrosionsschutzmittel und hormonaktive Substanzen.