Sie sind hier

Apfel

Ob rot, gelb oder grün - der Apfel schmeckt fast allen!

Der Apfel als Symbol der Liebe und Fruchtbarkeit ist einer der beliebtesten Früchte überhaupt. Als erfischender, kalorienarmer Energiespender wird er sehr geschätzt. Die vielen verschiedenen Apfelsorten unterscheiden sich in der Festigkeit, im Aussehen und Aroma sowie der Verwendbarkeit. Die aktuelle Apfelanbaufläche in der Schweiz beträgt 3885 Hektar. Diese Zahl ist mit 5441 Fussballfeldern vergleichbar und ist die meistangebaute Obstsorte der Schweiz. Die Stammform unserer Kulturäpfel ist der Holzapfel. Dieser ist in Auenwälder sowie in Hecken und Gebüschen auf nährstoffreichen Böden anzutreffen. Die Früchte haben einen sehr sauren bis bitteren Geschmack und sind oft klein und schrumpelig.

Blütezeit

Je nach Sorte März bis Juni

Erntezeit

Je nach Sorte August bis Oktober

Verwendung

Apelwähe

Tarte tatin

Apfelstrudel

Süssmostcrème

Ofenäpfel

Nidwaldner Apfelauflauf

Apfelküchlein

Praktische Tipps

Die Kipp-Probe gibt Auskunft über die Reife der Frucht: Die Frucht am Zweig für 90° zur Seite bzw. hoch kippen. Die Frucht löst sich vom Zweig, wenn die Fruchtreife erreicht ist.

Zuletzt geändert 
18 Okt 2017 - 13:27

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 9. Juni 2018
14 Bsi 16 Uhr
Gärtnerei Homatt AG, 6017 Ruswil
Veranstalter: 
Patrick Biedermann, Bio-Gärtner
Führung durch die ProSpezieRara - Balkongeranien-Ausstellung

Angebot

Erdbeeren statt Farn? Trübeli statt Kirschlorbeer? Die Idee eines Naschgartens ist einfach und nachhaltig umsetzbar - irgendwo im öffentlichen Raum.