Sie sind hier

Förderprogramme Haustechnik

Im Bereich der Haustechnik und der grossen Haushaltsgeräte sowie für Solaranlagen und in der Beleuchtung gibt es Förderprogramme des Bundes, des Kantons, einzelner Gemeinden und anderer Institutionen. Informieren Sie sich rechtzeitig (vor Baubeginn) bei der Energieberatung.

Wer fördert was? - Selbst Fachleuten fällt es schwer, den Überblick über sämtliche Förderprogramme zu behalten. Eine Zusammenstellung der im Kanton Luzern laufenden Förderprogramme finden Sie deshalb unter www.energie.lu.ch. Beachten Sie auch das Stromeffizienzprogramm von ProKilowatt und CKW.

Was kommunale Förderprogramme betrifft, besuchen Sie am besten die Webseite Ihrer Gemeinde, allenfalls auch www.energiefranken.ch oder www.energie.lu.ch. Klären Sie immer mit der Gemeinde selbst ab, welche Programme noch aktuell sind.

Informieren Sie sich (unbedingt vor der Installation) auch bei der Energieberatung Kanton Luzern. Wir zeigen Ihnen gerne alle Fördermöglichkeiten und das Vorgehen auf.

Fördermittel sind begrenzt

Die Anbieter von Förderprogrammen  verfügen meistens über ein Förderbudget, das nicht beliebig erhöht werden kann. Es ist möglich, dass die Nachfrage nach Fördermitteln das vorhandene Budget übersteigt. Das betrifft hauptsächlich Förderprogramme einzelner Gemeinden und die Kostendeckende Einspeisevergütung für Solarstrom. Die anderen Förderprogramme (Bund und Kanton) wurden bisher kaum ausgeschöpft. Informationen dazu finden Sie hier:

Aktueller Stand des kantonalen Förderprogramms
Warteliste der Kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) für Photovoltaikanlagen

Für Photovoltaikanlagen gibt es neu die Einmalvergütung für Anlagen bis 30 Kilowattpeak. Für diese Fördermöglichkeit besteht keine Warteliste.

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
24 Apr 2017 - 15:43

Aktuelle Veranstaltung

Dienstag, 26. September 2017
Foyer des Horwer Gemeindehauses (Gemeindehausplatz 1, 6048 Horw)
Interessierte erfahren einfache und wirkungsvolle Energiespartipps.

Angebot

Im Kanton Luzern profitieren Privatpersonen und Firmen bei Fragen im Energiebereich von einem breiten Beratungsangebot.