Sie sind hier

Naturnaher Garten

Gärten werden von ihren Besitzern intensiv genutzt als Ruhe- und Erholungsraum, zum Anbau von Nahrungsmitteln oder ganz einfach, weil sie schön sind. Naturnahe Gärten bestehen hauptsächlich aus einheimischen Pflanzen, was viele Vorteile bietet.

Nicht nur die Menschen erfreuen sich an der wilden Schönheit eines naturnahen Gartens, auch Tiere und Pflanzen profitieren. Einheimische Pflanzenarten bieten im Gegensatz zu fremdländischen Gewächsen zahlreichen Tieren Lebensraum und Nahrung. Willkommene Gäste wie Schmetterlinge und Vögel bieten Beobachtungs-möglichkeiten und fördern den direkten Kontakt zur Natur.
In den folgenden Broschüren findet Sie spannende Tipps für eine naturnahe Gartengestaltung und umweltfreundliches Gärtnern.

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
12 Jul 2017 - 14:31

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 23. September 2017
vor dem Naturmuseum Luzern
Kompostberatung vor dem Natur-Museum Luzern.

Angebot

Den Kieselsteinen im Bach zuhören oder mit dem Förster den Borkenkäfer suchen. Die Erlebnissschule organisiert für Ihre Schulklasse den perfekten Ausflug in die Natur Ihrer Umgebung.