Sie sind hier

Speisereste

Speisereste gehören bei vielen Gemeinden aus hygienischen Gründen in den Kehricht. Doch wohin mit den Speiseresten in Kleinsthaushalten, wo der Abfallsack längere Zeit im Haus bleibt? Im Besten Fall produziert man erst gar keine Speiseabfälle. Kommt es trotzdem einmal vor, können Sie diese in einem Beutel im Gefrierfach lagern und sie erst kurz bevor Sie den Hauskehricht hinausstellen darin entsorgen.

Viele Gemeinden nehmen keine Speisereste im Grüngut entgegen, aus Respekt gegenüber dem Personal. Informieren Sie sich bei Ihrer Gemeinde oder Kehrichtverband bezüglich den Entsorgungsvorschriften.

Speisenreste vermeiden

Um einen üblen Geruch im Abfallsack zu Hause zu vermeiden, sollten erst gar keine Speiseabfälle entstehen. Hilfreiche Tipps, wie Food Waste umgangen werden kann, finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren 
Zuletzt geändert 
15 Feb 2018 - 11:17

Aktuelle Veranstaltung

Samstag, 24. März 2018
9 - 12 Uhr
Luzernerstrasse 96, 6043 Adligenswil
Veranstalter: 
Pius Inderbitzin, Kompostberater und Naturgartenbauer
Workshop Wie wird aus Küchenabfall und gejäteten Wildkräutern eine wohlriechende Gartenerde?

Angebot

Interessierte Lehrpersonen können den Rundbrief Umweltbildung abonnieren und werden per Mail über aktuelle Umweltbildungsangebote informiert.