Sie sind hier

Altmetall

Metalle sind wichtige Rohstoffe für die Industrie und lassen sich mit geringem Verlust immer wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückführen. Gegenüber der Neuverarbeitung von Erzen spart das Einschmelzen von Schrott Ressourcen und Energie.

In Luzern wurden 2016 rund 2'222 Tonnen Altmetalle entsorgt. Dies entspricht rund 5.6 Kilogramm Altmetall pro Einwohner, was 1.3% des Siedlungsabfalls ausmacht. (Quelle: Abfallstatistik Luzern)

Was wird gesammelt?

  • Gegenstände aus Metallblech, Wellblech, defekte Velos, Eisenwaren, Teile aus Alu, Kupfer oder Messing

Nicht ins Altmetall gehören:

Wie wird gesammelt?

Altmetall aus Haushalt und Gewerbe wird meist von den Gemeinden in den Sammelstellen (Ökihöfen) gesammelt. Teilweise wird das Altmetall auch direkt vor der Haustüre abgeholt. Der Abfallkalender Ihrer Gemeinde gibt Ihnen Auskunft.

Zuletzt geändert 
19 Dez 2017 - 14:51

Aktuelle Veranstaltung

Sonntag, 24. Juni 2018
10-17 Uhr
Treffpunkt: von Haltestelle Friedental (Bus 18 oder 19) ausgeschildert
Der neu entstandene Grünraum zwischen Reuss und Rotsee ist nun für die Bevölkerung zugänglich.

Angebot

Interessierte Lehrpersonen können den Rundbrief Umweltbildung abonnieren und werden per Mail über aktuelle Umweltbildungsangebote informiert.