Sie sind hier

Beim Abfalltrennen gehören die Schweizer zur europäischen Spitze. Trotzdem braucht es immer noch Aufklärungsarbeit, damit der Abfall richtig entsorgt wird. Zehn Info-Tafeln unterstützen die Gemeinden bei der Senibilisierung der Bevölkerung.
Das Museum will einer breiten Öffentlichkeit ein repräsentatives Bild der Geschichte und der Gegenwart, der Werte und der Kultur der Landwirtschaft und der Ernährungswirtschaft vermitteln.
Die Ausstellung «Exotische Problempflanzen» informiert zum Thema invasive Neophyten. Denn diese sind aus dem Garten zu entfernen und sollten nicht neu angepflanzt werden.
Auf 2'500 m2 werden die bäuerliche Lebensweise und Objekte aus dem Alltag gezeigt und die Entwicklung der landwirtschaftlichen Geräte bis 1960.
Hinter die Kulissen der Bahnwelt blicken
Gibt es in unseren Wäldern Wild? Was frisst es? - Die Revierjagd Luzern gibt Antworten.