Sie sind hier

Food Waste - Schulangebot

Zu viele Lebensmittel werden verschwendet und achtlos weggeworfen. Auch im Alltag der Schülerinnen und Schüler wird oft achtlos mit Lebensmitteln umgegangen: Sei es in der Pause oder am Mittagstisch. Wir alle können einen Beitrag leisten, der unnötigen Verschwendung von Lebensmitteln entgegen zu wirken.
  • Mit den eingängigen Exponaten lernen Schülerinnen und Schüler beispielsweise, wie sie die Haltbarkeit richtig einschätzen können.

Der Kanton Luzern engagiert sich auch gegen Food Waste. Eine Sonderschau wurde für die Luga realisiert. Daraus hat nun die Umweltberatung Luzern ein Schulangebot zusammengestellt . Das Angebot beinhaltet interaktive Exponate und Anschauungsmaterial. In einem möglichen Lektionsablauf wird beschrieben, wie das Material für eine Lektion eingesetzt werden kann. Die Umweltberatung Luzern empfiehlt, das Food Waste Thema in einem Schulhaus gleich mehrere Klassen zugänglich zu machen.
 

Aufgegriffene Themen

  • Einführung ins Thema Food Waste
  • Clever einkaufen – Worauf muss ich beim Einkaufen achten?
  • Richtig lagern – Wohin kommen die Lebensmittel in Küche und Kühlschrank?
  • Haltbarkeit kennen – Was ist wirklich verdorben und was kann noch gegessen werden?
  • Einen Beitrag leisten – Was kann ich gegen Food Waste tun?
     

Infos

Zielgruppe ab 5. Primarstufe
Kosten Für Schulen aus dem Kanton Luzern ist die Ausleihe kostenlos.
Ausleihdauer Die Ausleihdauer kann je nach Dauer mit der Agentur Umsicht bestimmt werden.
Transport Die einzelnen Exponate müssen bei der Agentur Umsicht in Luzern abgeholt werden. Für den Transport ist ein Auto – idealerweise ein Kombi – notwendig.

 

Lehrplan 21

3. Zyklus Wirtschaft, Arbeit, Haushalt

 
Konsum gestalten WAH.3 
Ernährung und Gesundheit – Zusammenhänge verstehen und reflektiert handeln WAH.4
Zuletzt geändert 
2 Feb 2017 - 15:38

Kontakt und Ausleihe

 

Umweltberatung Luzern
Agentur Umsicht
Gabriela Geiser
Klosterstrasse 21a
6003 Luzern

041 410 51 52
Mail

 

Beitrag

Aktuelle Veranstaltung

Freitag, 30. Juni 2017
Sonnenplatz Emmen
Wie entsorge ich Restmengen von Haushaltsgiftabfällen?