Sie sind hier

Bachforschen wie die Profis

Der Reuss-Rotsee-Kanal, wie er heute nach der Revitalisierung vorliegt, entspricht weitgehend einem natürlichen Gewässer. Die Schüler erforschen den Bach, fangen Kleintiere und lernen den Lebensraum kennen.
  • Auf Entdeckungstour im Fluss

Natürlicher Lebensraum

Der Reuss-Rotsee-Kanal entspricht weitgehend einem natürlichen Gewässer mit reich strukturiertem Untergrund. Dieser bietet mannigfaltigen Kleintieren einen Lebensraum.

Entdeckungsjagd

Mit Netzchen fangen die Schüler kleine Wassertiere und betrachten sie unter der Lupe. Sie lernen die Lebensweise einiger dieser Tierchen kennen. Ausserdem erfahren sie die Geschichte des Reuss-Rotsee-Kanals. Mit Hilfe eines einfachen Aufnahmebogens wird aus Art und Anzahl der gefangenen Tiere die Wasserqualität bestimmt.

 Infos

Tage Montags, Donnerstags
Bedingung Das Angebot gilt nur für städtische Schulen und Gruppen

Kosten

Das Angebot ist kostenlos.

Anmeldung mindestens 14 Tage im Voraus

Lehrplanbezug

Primarstufe Mensch & Umwelt Arbeitsfeld *Schwerpunkt
Planzen / Tiere / Lebensräume Grobziel: 3,*4, 5
Raum Grobziel: 4
Sekundarstufe 1, Naturlehre Themenkreis  
1. Die Welt um uns Grobziel: *1.1, 1.2, 1.3, 1.4

2. Wasser als Lebensgrundlage

Grobziel: 2.2, 2.3, 2.4

Tipp

Im öko-forum können diverse Medien zum Thema Wasser ausgeliehen werden.

Zuletzt geändert 
20 Jul 2017 - 13:36

Kontakt

Umweltschutz Stadt Luzern
Keller Monika

monika.keller@stadtluzern.ch
041 208 83 40

Beitrag

Aktuelle Veranstaltung

Bild zu Anlass
Donnerstag, 20. September 2018
17.00 bis 19.00 Uhr
Stirnimann Obst GmbH, Leisibach 4, 6033 Buchrain
Veranstalter: 
Natur-Museum Luzern
Besichtigung der Niederstammapfelplantage